O3 Acknowledgement of Skills

Assessment and validation of skills learned outside of the classroom environment

Bewertung und Überprüfung von Fähigkeiten, die außerhalb der Schulumgebung erlernt wurden.

 

Die Bewertung und Überprüfung von Fähigkeiten ist Teil der täglichen Arbeit einer jeden Lehrperson. In der beruflichen Ausbildung werden Fähigkeiten oftmals im Rahmen der Lehre erlernt. Die Anerkennung der Fähigkeiten in der Onlineumgebung der visuellen Pfade kann sich auf sogenannte Soft Skills oder Hard Skills des jeweiligen Berufes beziehen. Laut den europäischen Richtlinien für Überprüfung von formellem und informellem Lernen (2015) steigt die Bedeutung des Sichtbarmachens und der Wertschätzung von informellem Lernen. Die Outputs von visuellen Pfaden stellen hierzu eine Unterstützung dar, indem sie den Lernprozess aufzeichnen und die Überprüfung des Lernfortschritts auch außerhalb der Schulumgebung möglich machen. Die Lernumgebung, die im IO1 vorgeschlagen wird, wird zu einem Hilfsmittel für die Aufzeichnung der Belege von verschiedenen Bewertungsmitteln (z.B. mündliche/schriftliche Prüfungen, Essays, Präsentationen, Videos, Bildmaterial, Beobachtungen seitens der Lehrperson) erweitert. Die so aufgezeichneten Belege können im Prozess der Anerkennung von bereits vorhandenen oder dazugewonnenen Fähigkeiten genützt werden, können aber auch als Archiv für die Lernende oder den Lernenden gesehen werden. Auf dieses Archiv kann zu einem späteren Zeitpunkt seitens der oder des Lernenden verwiesen werden, wenn beispielsweise bei der Jobsuche verschiedene Fähigkeiten und deren Umsetzung zum Thema werden.

Noch nichts anzuzeigen